Prof. Gaida | Interactive Storytelling

Digital-Media-Absolvent Stefan Kempas ist für den Europrix Multimedia Award 2010 nominiert




Screenshot der interaktiven Anwendung »Schwarz wie Milch« von Stefan Kempas

Stefan Kampas ist mit seiner Abschlussarbeit »Schwarz wie Milch« zum Thema »Manipulation durch Medien« für den Europrix Multimedia Award 2010 in der Kategorie »Online & Digital Video/TV« nominiert worden.

Der Europrix Multimedia Award gehört mittlerweile zu den renommiertesten Preisen für junge Kreative und Medienschaffende in Europa. Im Jahr 2010 wurden europaweit über 300 Arbeiten eingereicht.

Aufforderung zum kritischen Medienkonsum

Ziel der Anwendung »Schwarz wie Milch« ist es, vor allem junge Menschen für das Thema »Manipulation durch Medien« zu sensibiilisieren und sie aktiv aufzufordern, sich eine eigene, differenzierte Meinung zu bilden.

In der Anwendung nutzt Stefan Kempas gezielt die Möglichkeiten des Interactive Storytelling, der Filmdramaturgie und der Filmgestaltung für die Inhaltsvermittlung.

Storytelling und Dramaturgie schaffen Aufmerksamkeit für die Inhalte

Eingebettet in eine ansprechende Geschichte begleiten wir den Protagonisten durch seinen Alltag und erfahren, wie er seine Umwelt wahrnimmt. An bestimmten Stellen des interaktiven Filmes können weiterführende Zusatzinformationen abgerufen werden, um einen tieferen Einstieg in das Thema zu finden.

Zentraler Punkt im Konzept von Stefan Kempas ist die Idee, dass der Protagonist im Selbstmonolog ganz bewusst seine subjektive Meinung in Bezug auf die Manipulation durch Medien schildert und kritische Fragen stellt.

Dadurch sollen die Betrachterinnen und Betrachter selbst zum Nachdenken gebracht werden und verstehen, dass sie durch Medien in ihrer Meinung manipuliert werden können und wie dies geschieht.

Fachlich und konzeptionell betreut wurde die Abschlussarbeit im Studiengang Digital Media von Prof. Manfred Gaida.


Hochschule Ulm
Prof. M.  Gaida
Eberhard-Finckh-Straße 11
89075 Ulm
Fon: +49 (0731) 50-28426
gaidahs-ulm.de





Zurück zum Seitenanfang





Manfred Gaida
© 2010